LOADING

Bin wieder da… ach ist das schön…

Sonntag, 9 Juli 2017

Obwohl sich auf meiner Seite ab und zu etwas “bewegte” (aber wirklich nur wenig) bin ich froh euch definitiv mitzuteilen, das ich langsam wieder mit Shootings beginnen werde. Es war eine tolle, aber auch anstrengende Zeit. Sie ist zwar noch nicht ganz abgeschlossen, aber lässt mir sicher schon Mal etwas mehr Luft als vorher.

Ganz losgelassen habe ich in dieser Zeit ja nicht. Ich habe mir viele Gedanken gemacht, wie es weitergehen soll. In den letzten Jahren hatte ich ziemlich viele Shootings, habe mich in verschiedenen Bereichen versucht – einige gefielen mir besser, andere eher weniger. Auch in Sachen Bearbeitung wird es Veränderungen geben – es handelt sich aber nur um kleine Sachen, ich möchte weiterhin, dass die Bilder so natürlich wie möglich bleiben.

Was schon Mal sicher ist, dem Tageslicht bleibe ich treu, aus diesem Grund besitze ich (weiterhin) kein eigenes Studio. … Schluss mit schreiben, lassen wir am besten die Bilder sprechen…

Ach nein, etwas muss ich noch loswerden:
Im Dezember 2016 habe ich über meine zwei Kanäle (Facebook und Instagram) einen Beitrag publiziert, bei dem ich neue Models für das Jahr 2017 suchte. Die sogenannten TfP Shootings. Es haben sich wirklich viele gemeldet – dafür nochmals ein herzliches Dankeschön. In der Zwischenzeit habe ich mich eigentlich bei allen gemeldet, einige erhielten eine Zusage, andere eine Absage – für alle reicht es wirklich nicht. Als ich diese „Modelsuche“ startete, wusste ich von meiner Auszeit natürlich noch nichts. Daher musste ich dann später einzelne Anfragen verschieben und anderer ablehnen. Sorry.

Nun, bei diesem Aufruf damals, habe ich aber auch eins bemerkt: sehr wenige haben den Beitrag wirklich gelesen und sich wie von mir gewünscht „vorgestellt“. Dabei hatte ich doch keine speziellen Wünsche, nur:

Nur noch ein paar wenige Infos/Konditionen:
– dir gefällt mein Stil und meine Bearbeitung
– du bist bereit deine Bilder zu veröffentlichen
– schreib mir bitte von wo du kommst
– 1-2 aktuelle Fotos mitschicken
… und falls vorhanden Modelpage, Link, Instagram angeben…

Ich dachte mir, hei, ist doch eigentlich klar. Eben, dachte ich. Die Realität sah komplett anders aus. Nachrichten wie „Franco, dein Stil gefällt mir sehr gut, aber darf ich die Bilder dann selber bearbeiten?“ „..würde mich sehr über ein Shooting mit dir freuen, weiss jedoch nicht ob mein Freund wirklich damit einverstanden ist die Bilder zu veröffentlichen“ oder „…falls du Bilder von mir suchst, auf meiner Seite findest du alles“ (Link???)

Hey Leute, ich soll mir die Zeit nehmen, mir Mühe bereiten ein Shooting durchzuführen, obwohl die Anforderungen (wenn ich diese so nennen darf) nirgends meinen Vorstellungen entsprechen?
Nein, sorry, das mache ich nicht. Wenn ich Äpfel suche, musst du mir keine Bananen anbieten 😉

Aber lassen wir das. Ich habe mir lange überlegt wie ich dies nun lösen soll. Und die Antwort ist sehr einfach: ich starte die ganze Aktion einfach wieder von null auf. In Zukunft werde ich ganz klar aufZEIGEN was ich suche. So gehen wir beide nicht das Risiko ein, einander falsch zu verstehen oder irgendwie nicht dieselbe Sprache zu sprechen 😉

Mehr muss ich dazu nicht sagen 😉

Ciao a tutti…

LEAVE A REPLY